MICHELIN Travel Discover the world
Home > > > > > Admiral Germany

Leaving for Germany

Nearby Restaurants

See all restaurants Germany

Admiral

Admiral

2014
Address :
Leistadter Str. 6 D - 67273 Weisenheim am Berg67273Weisenheim am Berg
Phone :
(06353) 4175
E-mail :
gast@restaurant-admiral.de
Website :

Cuisine international

Menu: 33€/ 55€ - Carte: 32€/50€

This lovely listed building with its green shutters boasts a secluded leafy interior courtyard that makes a wonderful terrace. Owner Alexander Hundt cooks a mix of modern, slightly daring dishes, such as scallops with black pudding, and more classic fare, including medallions of venison with onion marmalade. Overnight accommodation is provided in the pavilion on the far side of the courtyard.

Useful Information

Main services

  • Meals served in garden or on terrace Meals served in garden or on terrace
  • Car park for customers only Car park for customers only
  • Credit cards not accepted Credit cards not accepted

Payment options

Opening hours :

Closing: 06 january - 19 january, 04 august - 10 august, monday, tuesday.. Contacter l'établissement pour confirmer ces informations.

Ratings summary

Admiral

Score average

2 opinions

3/5

Review

Summary of opinions

  • excellent (0)
  • good (0)
  • pleasant (1)
  • adequate (1)
  • poor (0)
  • bad (0)
    • Admiral

      ,

      Report abuse

      ZornAL

      3/5

      Review information

      • Language: deu
      • Position : As a couple

      Pros

      Manche Speisen haben feine, neue Nuancen, die den gewohnten Produkten etwas Kreativität und Frische verleiht.

      Cons

      Aber das Essen dauert sehr lange. Im Überraschungsmenü hatten wir als Hauptgang zwei Mal den gleichen Fisch (obwohl auf verschiedene Arten zubereitet). Und als wir einen neuen und anderen Wein bestellt haben, wurde dieser in das alte Glas eingegossen, wo noch die Resten vom ersten Wein waren. Nicht schön.

      Was this review useful?

      Yes No

      > A 0 people out of 0 found this review useful

      Comment on this review
    • Admiral

      ,

      Report abuse

      null

      2/5

      Review information

      • Language: deu
      • Position : As a couple

      Pros

      Der Parkplatz am Haus.

      Cons

      1.Keine Tischauswahl. Der zugewiesene Tisch befand sich in einem winzigen Raum mit Garderobe (alter Kleiderschrank, der unbedingt einer Beleuchtung bedurft hätte, da das Finden von Gardarobe sich in unserem Beisein offensichtlich schwierig gestaltete) mit Aussicht und Akustik auf und von einer Gläserspülmaschine. 2.Die Speisekarte und auch die Weinkarte geben sich große Mühe die Historie des Hauses auf immer die gleiche Art zu illustrieren. 3.Unser Tisch war in Bezug auf die benötigten Werkzeuge an beiden Plätzen unterschiedlich eingedeckt. Das gleiche stellte sich auch am zweiten Tisch im Raum heraus, da wurde ein Löffel nach dem Auftragen der Speise nachgefordert und es wurde nach Erhalt der Speise angemerkt, den bestellten Rotwein nicht zu vergessen. 4.Nach der kurzfristigen Bereitstellung des bestellten Apéritifs dauerte es eine halbe Stunde bis krosse Barguette und harte Butter gereicht wurden. Eine weitere Viertelstunde verging bis das Amuse Bouche gereicht wurde. Der Apéritif war längst aufgebraucht und die Wirkung verpufft. 5.Die Vorspeisen wurden 1 ¼ Stunde nach Betreten des Lokals aufgetragen (sie bestanden keineswegs aus kompliziert herzustellenden Ingredienzien). 6.Unsere Verstimmung über die Wartezeit wurde durch die Besitzerin des Lokals mit der Erklärung: „ Als Sie in das Lokal kamen, waren auch alle anderen Gäste gerade eingetroffen“ zu mildern versucht, was bei uns zu keinem großen Erfolg führte. 7.Die Besitzerin steigerte sich ob unserer Anmerkung über Tischauswahl und Aussicht in eine Phase von persönlichem Beleidigtsein und Unverträglichkeit unserer beider Ansichten über Anspruch und Möglichkeit von Gast und Gastgeber an diesem Abend und lieferte unmittelbar nach unserem Verzehr der Vorspeise die Hauptgerichte, welche in Ordnung waren aber keineswegs bemerkenswert. 8.Dann kam die Überraschung des Abends: Unaufgefordert wurde die Rechnung präsentiert, da die Besitzerin des Restaurants der Meinung war, dass wir wohl keine Freude mehr an weiteren Speisen des Restaurants haben würden. Resümee: Der Service des Restaurants ist offensichtlich vom Alltäglichen – hier Gästen - überfordert. Krisenmanagement und Deeskalierung sind ihm unbekannt. Die zu Beginn vorgefundene Freundlichkeit ist aufgesetzt. Der Gast wird in die Rolle eines Bittstellers gedrängt. Dieses Gastgeberverhalten ist uns in allen unseren Restaurantbesuchen seit Jahrzehnten noch nie vorgekommen.

      Was this review useful?

      Yes No

      > A 4 people out of 4 found this review useful

      Comment on this review

    Top of page